Sei Teil einer Laufgemeinschaft und laufe für einen guten Zweck.

Hast du schon mal überlegt diese Herausforderung anzunehmen? 10, 21,1 oder gar 42,195 km in wenigen Stunden?

Mit der Teilnahme an diesem Lauf-Event wirst du als „Adventist Runner“ 


  • deine Fitness und deine Gesundheit steigern, 
 
  • durch das Tragen eines qualitativ hochwertigen Lauf-Shirts zum Botschafter einer guten Sache und
  • durch deine(n) persönlichen Sponsor zum Unterstützer von Schulprojekten in Myanmar.

Adventist Runners Shirt

Melde dich bis zum 30.8. für den Marathon an und sichere dir dein kostenloses "Adventist Runners" Laufhirt. 

Aufgrund von Bearbeitungszeiten können spätere Anmeldungen bei der T-Shirt-Produktion leider nicht berücksichtigt werden. 

München Marathon 

Der München Marathon ist ein Laufevent, das bei den Olympischen Spielen 1972 zum ersten Mal ausgetragen wurde. Seit 2000 findet er jährlich immer Anfang Oktober statt und führt durch die Straßen der wunderschönen Weltstadt mit Herz. Die Strecke beginnt im legendären Olympiapark und führt vorbei an zahlreiche Münchner Sehenswürdigkeiten wie der Leopold- und Ludigstraße, vorbei am Siegestor, durch den Englischen Garten mitten durch die Altstadt (Gärtnerplatz, Viktualienmarkt, Marienplatz, ...). Eine Besonderheit ist der Zieleinlauf im Olympiastadion. Es ist das einzige Mal ihm Jahr, an dem auch die Zuschauerränge des Olympiastadions kostenlos für die Zuschauer geöffnet sind. Zahlreiche Getränke- und Verpflegungsstände entlang der Strecke ermöglichen die Energiezufuhr während des Laufs. Am Ende der Strecke erhält jeder ankommende Läufer eine Siegesmedaille sowie zahlreiche kostenlose "Energiequellen" (Brezen, Obst, Isotonische Getränke Alkoholfreies Bier, ...) um wieder zu Kräften zu kommen.

Mögliche Distanzen des München Marathons 2017:


ADVENTIST RUNNERS


Die Adventist Runners ist eine Läufergemeinschaft von Mitgliedern der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten und ihren Freunden. Ausnahmslos jeder ist hier herzlich willkommen. Als Adventist Runners beteiligten wir uns 2016 das erste Mal offiziell an diesem Lauf und starteten mit ca. 15 Läufern in den verschiedenen Disziplinen. Als Läufergemeinschaft treffen wir uns gemeinsam vor dem Lauf um uns gegenseitig zu motivieren, unser eigenes Marken-Lauf-Shirt zu "präsentieren", um für einen guten und problemfreien Lauf zu beten und ein Gruppenfoto zu schießen. Im Zieleinlauf werden wir uns immer wieder über den Weg laufen.

Mit diesem Lauf möchten wir auch etwas Gutes für andere Menschen bewirken. Deshalb bist du gebeten, einen Sponsor zu finden (später mehr). Als Starter unserer Läufergemeinschaft erhältst du ein speziell angefertigtes, qualitativ hochwertiges Marken-Laufshirt kostenfrei zugeschickt. Du kannst es vorher einlaufen, damit Probleme mit dem Shirt während des Laufs ausgeschlossen sind. 

Adventist Runners - warum laufen wir? Laufen ist gesund. Es ist kein Geheimnis, dass körperliche Bewegung ein wichtiger Faktor für ein gesundes Leben ist. Mit dieser Läufer-Initiative möchten wir dazu motivieren, Gesundheit ganzheitlich zu sehen und Sport und Bewegung in den Alltag zu integrieren. Damit auch dieser Lauf für dich gesund ist, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Hilfreiche Informationen, Trainingspläne und Tipps findet man leicht über das Internet oder größere Buchgeschäfte. Wenn du hier Fragen hast, helfen wir dir gerne weiter. Siehe Link unten. Ein weiterer Grund, warum wir 2017 gemeinsam laufen:


Laufe für einen guten zweck: Schulprojekt Myanmar

Als Menschen, die wir in Wohlstand und Reichtum leben, möchten wir auch an Menschen denken, die auf Hilfe angewiesen sind. In diesem Jahr möchten wir ein Schulprojekt in Myanmar unterstützen. Bildung ist ein entscheidender Faktor um Armut entgegenwirken zu können. Bildung sollte auch den ärmsten Menschen zugänglich gemacht werden. Gemeinsam mit dem Team des Projekts „arm-of-help.org" und mit der Unterstützung des Hilfswerks ADRA möchten wir armen Kindern Schulbildung ermöglichen und ihnen dadurch Hoffnung geben. 2018 wird ein freiwilliges Team der Adventjugend Bayern und Österreich dieses Projekt vor Ort aktiv unterstützen. Der beim Lauf gespendete Gesamtbetrag geht zu 100% an das Schulprojekt und die Kinder vor Ort. 

Für jeden gelaufenen Kilometer der Teilnehmer spendet auch die Bayerische Vereinigung 3 Euro an dieses Hilfsprojekt.


Wie melde ich mich an?

Läufer

  1. Sichere dir deine Startnummer und melde dich beim Marathon-Veranstalter "München Marathon" für deine Distanz über 10km, 21,1km, 42,2km oder 42,2km-Staffel an. Wichtig: Trage bei Läufergemeinschaft bzw. Verein: "Adventist Runners" ein. 
  2. Melde dich auf unserer Seite an, um Teil der Adventist Runners Laufgemeinschaft zu werden. So können wir auch dein Lauf-Shirt vorbereiten. 
  3. Suche unter Familie, Freunden oder Gemeindegliedern einen oder mehrere Sponsoren, die bereit sind, für jeden erfolgreich gelaufenen Kilometer einen selbstgewählten Betrag zu spenden. Die Summe spielt dabei keine Rolle. Jeder Cent zählt. Bsp.: Die Oma unterstützt ihren Enkel mit 2 Euro pro gelaufenen Kilometer des Halbmarathons. Er steht den Lauf komplett durch. Aus 21,1 Kilometern werden 42 Euro. Die Spenderin rundet gerne auf 50 Euro auf und überweist diesen Betrag auf das Konto der Adventjugend Bayern mit dem Stichwort: "Marathon Max Mustermann (und dem Namen des Läufers)".

Ich möchte Sponsor sein

Wir danken dir herzlich für deine finanzielle Unterstützung. Du unterstützt damit die Kindern in Myanmar sehr. Bitte überweise den Betrag, den du spenden möchtest auf das unten genannte Konto. Möchtest du Sponsor sein, kennst aber keinen Läufer? Kein Problem. Wir helfen dir, einen Läufer zu finden. Bitte schreibe eine Nachricht per E-Mail an Martin Böhnhardt.

     Spendenkonto:
     Adventjugend Bayern
     Bank für Sozialwirtschaft München

     IBAN: DE25 7002 0500 0007 8040 02 
     BIC: BFSWDE33MUE
     Stichwort: Marathon + „Läufername“


Wer kann teilnehmen?

Grundsätzlich gelten die Teilnahmevoraussetzung des Marathonveranstalters (Mindestalter Marathon: 18 Jahre, Halbmarathon: 16 Jahre, 10km: 10 Jahre). Wir empfehlen, sich vor dem Lauf ärztlich untersuchen zu lassen. Ein Maximalalter gibt es nicht. Für die Aufsicht von Minderjährigen sind die Erziehungsberechtigten verantwortlich. 


Zuschauer Gesucht
 

Gerne kannst du als Zuschauer mit dabei sein. Während des Laufes kannst du an der Wegstrecke stehen und den Adventist Runners und vielen anderen Passanten zujubeln. Das motiviert!! Für den Zieleinlauf kannst du an diesem Tag kostenlos ins Olympia Stadion (= Geheimtipp, um das Stadion von innen zu sehen). Sei dabei uns unterstütze die Läufergemeinschaft.


Ablauf

  • Nach der Anmeldung erhältst du dein Adventist-Runners-Lauf-Shirt zugeschickt. Es ist ratsam, damit vorher einige Male gelaufen zu sein.
  • Starterpaket abholen: Am Wochenende des Laufes kannst du dir in der Olympiahalle dein Starterpaket abholen. Neben vielen nützlichen, kleinen Geschenken und Werbung findest du darin auch die obligatorische Laufnummer und den Mietchip für die Zeiterfassung. Diese Tasche kann man am Freitag, Samstag und zur Not auch noch am Sonntag vor dem Lauf abholen. Der Sonntag ist nicht ratsam, da es dann recht stressig zugehen kann. Wir können dir gerne behilflich sein, wenn du weiter weg wohnst, und für dich die Startertasche abholen, um sie dir am Sonntag früh zu übergeben.
  • Sonntag: Gemeinsames Treffen vor dem Lauf. Wir möchten uns hier gegenseitig motivieren, für den Lauf und die Läufer beten und ein Gruppenfoto schießen. Zeitpunkt und Ort wird noch bekannt gegeben. Durch die verschiedenen Startzeiten der Disziplinen und die unterschiedlichen Geschwindigkeiten ist ein gemeinsames Treffen nach dem Lauf nicht mehr möglich. Dennoch begegnet man sich immer wieder im Zielbereich und tauscht sich mit einer Medaille über dem Kopf über den Lauf und die Erfahrungen aus. 


Gemeinsam durchs Ziel

Auch wenn wir aufgrund unterschiedlicher Geschwindigkeiten kaum gemeinsam laufen werden, stehen wir dennoch zueinander, feuern uns gegenseitig an und unterstützen uns. Es ist kein Gegeneinander sondern ein Miteinander. Auch wenn wir zu unterschiedlichen Zeiten durchs Ziel schreiten, so stehen wir dennoch zusammen. Es gibt keine Verlierer. Jeder der startet hat bereits gewonnen.


Fragen?

Melde dich gerne per E-Mail

 

* Minderjährige Läufer können nicht vom Adventist Runners Organisation beaufsichtigt werden. In der Verantwortung stehen zu jeder Zeit die Erziehungsberechtigten.

3 Distanzen - 5 Möglichkeiten

 


10 km, 21 km oder 42,195 km
Melde dich an und laufe eine dieser Distanzen.


Marathon-Staffel
Laufe gemeinsam im Vierer-Team. Sharing is Caring! Wir helfen bei der Teamsuche.


Mitfiebern!
Selbst wenn du kein Läufer bist kannst du unterstützen. Als Sponsor und/oder als Zujubler.